Partnerschaften mit außerfamiliären Bildungsorten

– Multiprofessionelles Zusammenwirken mit Fachdiensten
  und anderen Institutionen


Um eine ganzheitliche Förderung des Kindes zu ermöglichen, ist häufig eine Zusammenarbeit mit anderen Institutionen nötig. Eine Zusammenarbeit erfolgt nur mit Einverständnis und Kooperation der Eltern. Dies ist für den Erfolg der Maßnahmen unabdingbar.

Kooperationspartner unserer Einrichtung:

– Frühförderstelle
– Mobile sonderpädagogische Hilfe
– Mobiler sonderpädagogischer Dienst
– Dr. Albert Liebmann Schule
  (Diagnose und Beratungstage im Kiga)
– Logopäden
– Ergotherapeuten
– Physiotherapeuten
– Jugendamt
– Caritas Fachberatung
– Schulvorbereitende Einrichtungen (SVE)
– Förderzentren
– Frühdiagnosezentren
– Ärzte
– Erziehungsberatungsstelle
– Schulpsychologen
– Grundschule
– Ausbildungsstätten (z.B. Fachakademien für
  Sozialpädagogik, Kinderpflegeschule)